Schwäbische Friedberg - DJK Memmingen SV Ost eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schwäbische Friedberg

6 Titel für die Leichtathleten der DJK bei den Schwäbischen Meisterschaften in Friedberg
Mit gleich 6 Schwäbischen Meistertiteln kehrten die Athleten der DJK Memmingen von den Meisterschaften in Friedberg zurück. Zudem gab es 8 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Am erfolgreichsten war diesmal Fabio Manca (M12) mit gleich zwei Titeln (Speer 24,14m; Kugel 6,97m). Zudem belegte er im Diskus den zweiten Platz (19,22m). Hier siegte sein Vereinskollege Nico Kehrle (M12) mit guten 23,83m, der auch Zweiter wurde im Speerwurf mit 23,72m und im Kugelstoßen (6,89m). Gleich in seinem zweiten Wettkampf für die DJK gewann auch Lukas Steidele (M12) das Hochspringen mit 1,36m. Bei den Mädchen triumphierte Lennea Kalinke (W12) über 75m in hochklassigen 10,48sec und belegte Platz zwei über die 60m Hürden (11,71sec). Auch Trainerin Nicole Kehrle-Selzer ließ sich nicht lumpen und gewann das Diskuswerfen bei den Frauen mit 30,56m knapp vor Carina Rogg, ebenfalls DJK Memmingen, die sich auf gute 30,49m steigerte. Nicoles Tochter Sina Kehrle (W12) wurde zweimal Dritte im Kugelstoßen und im Diskuswurf. Gleich dreimal Platz zwei und einmal Platz drei belegte Lennart Gebhard (75m 10,83sec; Hoch 1,28m; 60m Hürden 11,00sec; Weit 4,10m). Besonders erwähnenswert noch die sehr guten 1,52m im Hochsprung von Kerstin Zoller (U18) und Platz 3, sowie der vierte Platz von Severin Erbertseder (U18) über die 800m in der neuen persönlichen Bestleistung von 2:06,54min. Damit hat er zudem die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft erreicht. Auch der Trainer der U16/U18 Markus Böckle zeigte sein Können und steigerte sich auf 9,25m im Kugelstoßen der Männer und Platz 6.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü