Schwäbische Block - DJK Memmingen SV Ost eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schwäbische Block

Guter Start der DJK-Leichtathleten in die neue Saison
Einen guten Start in die neue Wettkampfsaison legten die jungen Leichtathleten der DJK Memmingen bei den Schwäbischen Block-Meisterschaften in Friedberg hin. Sie starteten mit vielen neuen Bestleistungen bei meist guten äußeren Bedingungen in den verschiedenen Disziplinen. Egal ob im Block Wurf (75m, Weit, 60m Hürden, Kugel, Diskus), im Block Sprung (75m, Weit, 60m Hürden, Hoch und Speer) oder im Block Lauf (75m, Weit, 60m Hürden, Ball, 800m) - die erzielten Ergebnisse und Plätze waren äußerst erfreulich und lassen für die gerade erst beginnende Wettkampfsaison einiges erwarten.
Am erfolgreichsten waren Lennea Kalinke (W 12), die sich im Block Lauf mit 2164 Punkten ebenso den schwäbischen Titel sicherte wie Iris Beller (W 13), die gleich in ihrem ersten Wettkampf groß auftrumpfte und mit 2097 Punkten Schwäbische Meisterin wurde. Auch Celine Hail (W 12) und Sina Kehrle (W 12) konnten im Block Sprung mit 1672 Punkten bzw. 1571 Punkten auf die Plätze 2 und 3 springen. Dabei erfreute Sina Kehrle mit ausgezeichneten 1,24m im Hochsprung. Vanessa Abruzzesi (W 13) rundete das gute Ergebnis mit 1655 Punkten ab. So verfehlte die Mannschaft der DJK Memmingen mit 9159 Punkten das Podest nur sehr knapp und landete auf dem vierten Platz.
Auch die männlichen Vertreter der DJK schlugen sich sehr erfolgreich. So gab es gleich drei Vizemeister: Lennard Gebhard (M 12) im Block Lauf mit guten 1925 Punkten und gleich 5 persönlichen Bestleistungen. Nico Kehrle (M 12) mit 1465 Punkten und Kai Nastic (M 13) kamen im Block Wurf ebenfalls auf den zweiten Platz. Dritter wurde mit 1346 Punkten hier auch noch Fabio Manca (M 12). Luca Nastic (M 13) erreichte im Block Sprung mit 1661 Punkten den vierten Platz und verhalf damit der Mannschaft der DJK Memmingen mit insgesamt 8005 Punkten zur Schwäbischen Vizemeisterschaft. Besonders lobenswert war die Bereitschaft aller, sich auch durch die ungeliebten Disziplinen zu quälen - weiter so!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü