Kaufbeuren - DJK Memmingen SV Ost eV

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kaufbeuren

Abteilungen > Leichtathletik / RKS

Kinderleichtathletik-Wettkampf Kaufbeuren

Vergangenen Sonntag richtete die LG Kaufbeuren wieder einen KinderleichtathletikHallenwettkampf
aus. Die DJK Memmingen trat mit insgesamt 45 Athleten und 5 Mannschaften an.
Auf engstem Raum liefen alle Disziplinen für die Kinder U8 – U12 reibungslos ab.
Die Kinder der U8 waren, alle zum ersten Mal, mit viel Freude bei verschiedensten Disziplinen
dabei und erzielten einen hervorragenden zweiten Platz in der Gesamtwertung.
In der Altersklasse U10 waren zwei Mannschaften am Start. Alle Athleten waren sehr konzentriert
und diszipliniert bei der Sache, was ihnen viel Lob der Trainerinnen einbrachte. Gute Leistungen
erzielten die Memminger vor allem in den Disziplinen Weitsprungstaffel, Kurzsprint,
Hindernisstaffel und Medizinballstoßen, was ihnen einen zweiten Platz für die 1. Mannschaft und
ein vierten Platz für die 2.Mannschaft einbrachte. Das dürfte genug Ansporn für die weitere
Wettkampfsaison sein. Hervorzuheben ist die „Flugleistung“ von Tabea Geiger, die bei der
Weitsprungstaffel allen davonsprang.
Die Athleten der U12 stellten ebenfalls zwei Mannschaften auf und belegten dank einer großartigen
Teamleistung den zweiten und siebten Platz. Hier fand auch eine Einzelwertung statt. Dabei konnte
Lenea Kalinka in der Altersklasse W11 den Tagessieg erzielen. Ein schöner Erfolg, der natürlich
für die weiteren Wettkämpfe sehr motivierend ist

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü